phone icon Kunden Hotline: 

+49 (0) 2656 952264

clock icon  Erreichbarkeit: 

MO-DO: 08:00 - 16:00 Uhr, FR: 08:00 - 12:00 Uhr
compare icon 
Trusted Shop

Bode Korsolex med AF aldehydfreies Instrumenten-Desinfektionsmittel 2 Liter

Sonderangebot 49,90 € 41,93 € Normalpreis 59,38 €
Auf Lager Lieferzeit ca. 1-3 Tage **
Artikel-Nr.
10848
Artikel-Nr.:
10848;
EAN:
4031678005901;
Hersteller-Nr:
9754932;

Inhalt: 2 Liter (24,95 € * / 1 Liter)
EAN: 4031678005901 - Herstellernr.: 9754932

Artikel-Nr.:
10848;
EAN:
4031678005901;
Hersteller-Nr:
9754932;
Produktinformationen "Bode Korsolex med AF aldehydfreies Instrumenten-Desinfektionsmittel 2 Liter"

Aldehydfreies Desinfektionsmittel für thermostabile und -labile Instrumente mit stark schmutzlösender Wirkung.

Eigenschaften

  • stark schmutzlösend
  • aldehyd-, QAV-, phenol- und chlorfrei
  • gute Materialverträglichkeit
  • wirtschaftliche Einsatzkonzentrationen
  • besonders angenehmer Geruch
  • geeignet für die Ultraschall-Reinigung und -Desinfektion

Korsolex med AF ist ein aldehydfreies Instrumenten-Desinfektionsmittel für die manuelle Aufbereitung thermolabiler und thermostabiler Instrumente sowie starrer Endoskope. Das reinigende Instrumenten-Desinfektionsmittel wird als Konzentrat geliefert. Die desinfizierende Wirkung von Korsolex med AF basiert auf Aminen. Auf Aldehyd-, Chlor-, Phenolverbindungen und QAV wurde bei der Formulierung von Korsolex med AF verzichtet. Das Instrumenten- Desinfektionsmittel verfügt über eine hervorragende Reinigungswirkung, eine hohe Eiweißbelastbarkeit und einen angenehmen Geruch. Der Einsatz von Korrosionsinhibitoren schützt das Instrumentarium, Schaum- und pH-Wert-Regulatoren sorgen für eine unkomplizierte Anwendung. Geringe Einsatzkonzentrationen erlauben darüber hinaus einen wirtschaftlichen Einsatz des Instrumenten-Desinfektionsmittels.

Materialverträglichkeit

Die Materialverträglichkeit des Instrumenten-Desinfektionsmittels erstreckt sich auf eine Vielzahl von Werkstoffen wie z.B. Edelstahl, Glas, Keramik, Aluminium, Hartgummi und Hartplastik. Für Instrumente aus Silikon und Latex sowie für Fiberskope, Sonden und Tonometer ist Korsolex med AF nicht geeignet.

Zusammensetzung

100 g Konzentrat enthalten: N-dodecylpropan-1,3-diamin 15,6 g; N-(3-Aminopropyl)- N-dodecylpropan-1,3-diamin 5,1 g.

Mikrobiologie

Bakterizid, levurozid, tuberkulozid, mykobakterizid, begrenzt viruzid (inkl. HBV, HIV, HCV), Adeno-, Polyoma-, Rotaviren.

Anwendungsgebiete

Zur reinigenden Desinfektion von Instrumenten und Geräten

  • in der Zentralsterilisation
  • im operativen Bereich
  • in der Ambulanz
  • auf der Station
  • in Diagnostik und Therapie
  • in Laboratorien und Blutbanken
  • in der Arztpraxis

Kennzeichnung für das Konzentrat

Gefahr. Enthält Laurylpropylendiamin, dest. (CAS 90640-43-0), N-(3-Aminopropyl)-Ndodecylpropan-1,3-diamin (CAS 2372-82-9). Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Schädigt die Organe bei längerer oder wiederholter Exposition durch Verschlucken. Sehr giftig für Wasserorganismen. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Von Hitze/Funken/offener Flamme/heißen Oberflächen fernhalten. Nicht rauchen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. Einatmen von Dampf vermeiden. BEI VERSCHLUKKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. BEI KONTAKT MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getränkten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, in der sie leicht atmet. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. Inhalt/Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen.

Stand der Information: 07/2014 Die Empfehlungen zu unseren Präparaten beruhen auf wissenschaftlichen Prüfungen und werden nach bestem Wissen gegeben. Weitergehende Empfehlungen, z.B. im Hinblick auf Materialverträglichkeit, sind nur im Einzelfall gesondert möglich. Unsere Empfehlungen sind unverbindlich und keine Zusicherung. Sie schließen die eigene Prüfung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke nicht aus. Insoweit können wir keine Haftung übernehmen. Diese richtet sich nach unseren allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Gefahrenhinweise

  • H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
  • H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
  • H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
  • H372 Schädigt die Organe bei längerer oder wiederholter Exposition.
  • H410 Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweise
Prävention
  • P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
  • P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.
  • P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
  • P261 Einatmen von Dampf vermeiden.
Reaktion
  • P305 + P351 + P338 + P310 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.
  • P301 + P330 + P331 BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen.
  • P303 + P361 + P353 BEI KONTAKT MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getränkten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/ duschen.
  • P304 + P340 BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
Entsorgung
  • P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen.

Anwendung

Tauchbadverfahren

Instrumente und Geräte so weit wie möglich in Einzelteile zerlegen oder öffnen. Das Instrumentarium muss vollständig mit Korsolex med AF-Lösung bedeckt sein, es dürfen keine Hohlräume oder Luftblasen bestehen. Nach Ent- nahme ist das Instrumentarium gründlich unter fließen- dem Wasser abzuspülen oder einzulegen. Das Wasser sollte mindestens Trinkwasserqualität besitzen. Vollentsalztes Wasser ist für hochwertiges Instrumentarium empfehlenswert.

Ultraschallbad

Korsolex med AF kann in allen Ultraschallbädern aus Edelstahl zum Einsatz gelangen. Dabei ist zu beachten, dass die Beschallungszeit gemäß den Angaben der Instrumentenhersteller (in der Regel 5 Minuten) eingehalten und die Lösung nicht erwärmt wird. Zur einwandfreien Desinfektion ist die Einwirkzeit gemäß VAH einzuhalten.

Wässerungsphase

Nach der Desinfektion muss eine ausreichende Wässerung erfolgen, um Produktreste von den Instrumenten zu entfernen. Zum Materialschutz hochwertiger Instrumente empfiehlt sich die Verwendung von keimfreiem, vollentsalztem Wasser, insbesondere dann, wenn anschließend eine Sterilisation durchgeführt wird. Unter un- günstigen Umständen können auch in Wasser von Trinkwasserqualität zu hohe Konzentrationen von Mineral- stoffen (Salzen) vorliegen, die zur Bildung von Lochkorrosion führen. Leitungswasser bzw. unsteriles Aqua dest. sollten auf Grund der Kontaminationsgefahr nicht verwendet werden.

Kompatibilität

Eine Kompatibilität mit aldehydhaltigen Präparaten ist nicht gegeben. Vor oder nach der Aufbereitung mit Korsolex med AF sollten daher keine aldehydischen Produkte zum Einsatz gelangen. Ebenso besteht keine Kompatibilität mit Reinigungsverstärkern wie Bodedex forte.

Standzeiten

Die angesetzte Lösung weist eine Standzeit von 1 Tag auf. Die Lösung stets mit kaltem Wasser (max.Raumtemperatur) ansetzen.

Chemisch-physikalische Daten

Aussehen blaue, klare Flüssigkeit
pH-Wert Konzentrat ca. 10
1 %ige Lösung ca. 9
Dichte (20 °C) ca. 0,99 g/cm3

Listung

VAH, CE-Kennzeichnung gemäß Medizinproduktegesetz. (MPG),IHO-Viruzidie-Liste.

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Bode Korsolex med AF aldehydfreies Instrumenten-Desinfektionsmittel 2 Liter